Marrakesh – Medina – Molloch

Die Stadt mit den Drei M 10 Uhr morgens – und alles schläft noch. Jetzt sind wir ja nicht gerade die Superfrühaufsteher, aber nach unserem sehr leckeren Frühstück sind wir gegen 10 Uhr losgezogen. Schließlich...

Marrakesh | Vom Garten Anima – dem Paradies – ins Gewühl

Die Fahrt von Essaouria Richtung Marrakesh kann mal als unspektakulär bezeichnen. 185 km „allerweil grad zu“. Wir wollten uns nach dem beschaulichen Essaouria – und dem Stadtbesuch – nicht gleich wieder in das nächste Stadtabenteur...
Der Uhrenturm von Essaouria

Essaouria – Die Stadt des Windes

Diesen Ruf hat Essaouria zu Recht, wie wir feststellen mussten. Ist es allerorten ein wenig zugig, so hat das sicher auch seine angenehmen Seiten, denn es wird keine stehende Hitze in den engen Gassen...

Von Agadir nach Essaouria

Bevor es am Morgen los geht, schauen wir unseren Bulli nochmal genauer an und müssen feststellen, dass die gestrige Fahrt durch die Rumpelpisten haben ihre Spuren hinterlassen hat – zum Glück nur oberflächliche und...
Hinkelstein von Asterix und Obelix

Tafraoute | Ausflüge ins das Ait-Mansour-Tal, die Timguelchte Schlucht und die bemalten Felsen

Tafraoute – Ausflüge en masse ... Ach ja – wirklich? Also die erste Tour – man fährt laut Reiseführer irgendwie auf einer Straße, dann soll es rechts abgehen, 7 km den Berg rauf und dann...
Uups hoffentlich kippt der jetzt nicht um

Tafraoute | Ein Land wie bei Asterix und Obelix

Campen wie wild Auf dem Weg nach Tafraoute führte uns eine wunderschöne Straße entlang des Meeres nordwärts nach Mirleft. Unterwegs besuchten wir noch die Felsentore von Legzira (siehe extra Beitrag). Dieser Ort entwickelt sich als...

Legzira – da waren es nur noch zwei

Jetzt waren die in Sidi Ifni – und nicht bei den berühmten Felsentoren, fragt ihr euch? Doch – natürlich waren wir da. Dieser Attraktion eines jeden Reiseführers gebührt ein eigener Beitrag. Nach ein paar Kilometern...
Hier haben Dromedare Vorfahrt

Über den Süden Marokkos nach Sidi Ifni ins gelobte Surferparadies

Die Hotelnacht in Sidi Ifni – insbesondere der längere Aufenthalt in dem kleinen Räumchen neben dem Zimmer – Bad mit Dusche und warmen Wasser - tat uns gut und wir haben es genossen. Dann...
Ohh - hier lässt es sich aushalten

Tan Tan ein Ort ohne viel Tamtam

Tan Tan Plage so hieß der Bade– und Hafenort von Tan Tan einst, heute nennt man sich El Quatia. Wir sind im Hotel Kasba mit drei Sternen – direkt am Strand und mit einem...
Das war ein gutes Geschäft

Tatatataa – Wir sind in Tata

Nach gefühlten 200.000 Schlaglöchern, 2.000 km, 37°C und Wind mit Windstärke 5 (gefühlt 8) sind wir heute in Tata angekommen. Ein Ort, der an Bedeutungslosigkeit nicht zu überbieten, aber landschaftlich wunderschön gelegen ist. Direkt...

FOLGT UNS

381FollowerFolgen
109FollowerFolgen

WETTER

Pittenhart
Nebel
6.5 ° C
8 °
5 °
93%
1kmh
40%
Do
12 °
Fr
13 °
Sa
15 °
So
10 °
Mo
11 °

Jetzt bei Amazon kaufen